Skilanglauf im Naturparkland Oberpfälzer Wald

Skilanglauf im Naturparkland Oberpfälzer Wald
Ski-Langlauf im Langlaufzentrum Silberhütte

Das Gebiet von Oberpfälzer Wald und Böhmerwald bildet ein ideales schneesicheres Gelände für Skilangläufer. Skilangläufer haben die leichten bis mittelschweren Loipen im Naturparkland für sich entdeckt. Neben den Opens external link in new windowörtlichen Langlaufloipen laden vor allem die beiden Langlaufzentren Silberhütte (mit den ersten grenzüberschreitenden Loipen nach Tschechien) und Fahrenberg-Mitterberg zum Langlauf-Vergnügen in faszinierender Winterlandschaft ein.

Auf den Höhen zwischen 700 und 900 Metern liegt das Öffnet internen Link im aktuellen FensterGrenzüberschreitende Skilanglaufzentrum Silberhütte mit seinem vielfältig ausgelegten Loipennetz. Aufgrund seiner Höhenlage gilt es in den Wintermonaten als schneesicher. Zudem steht eine Beschneiungsanlage zur Verfügung.

Das ebenfalls schneesichere Öffnet internen Link im aktuellen FensterSkilanglaufzentren Fahrenberg-Mitterberg bei Waldthurn und Pleystein liegt östlich bzw. westlich des Zottbachtales im Naturparkland Oberpfälzer Wald. Insgesamt befinden sich dort 57 Kilometer gespurte Langlaufloipen von "leicht" bis "schwer".

Besonders interessant ist die Bockl-Radweg-Loipe zwischen Pleystein und Vohenstrauß, die bei normaler Schneelage bis weit in den März hinein befahrbar ist.

Im gesamten Naturparkland finden Sie bei Ihrem Skiurlaub im Winter zahlreiche Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten vom Landhotel und Berggasthof über Pensionen und Bauernhöfe bis zur Ferienwohnung und zum idyllischen Feriendorf.

Öffnet internen Link im aktuellen FensterSkilanglaufzentrum Fahrenberg-Mitterberg - Schneetelefon Fahrenberg 0151/53511323