Der Pfreimdtal-Radweg

Direkt zum "Pfreimdtal-Radweg" in der interaktiven Regionskarte

Länge: 56 km

Strecke: Tillyschanz - 5 km - Eslarn - 8 km - Waidhaus - 11 km - Moosbach - 22 km - Trausnitz - 10 km - Pfreimd

Oberflächenbeschaffenheit: Asphalt, Feldwege, Wenig befahrene Nebenstraßen

Beschreibung: Der Pfreimdtal-Radweg beginnt an der Grenze zu Tschechien am Grenzübergang Tillyschanz bei Eslarn (mit Anschluss an das Radwegenetz in Tschechien) und mündet nach 56 km bei Pfreimd in den Öffnet externen Link in neuem FensterNaabtal-Radweg. Eine für den sportlichen Radler zu Beginn sehr abwechslungsreiche, im letzten Drittel bergab führende Strecke auf guten Radwegen (von Eslarn bis Lohma auf der Trasse des Bockl-Radwegs) und Nebenstraßen mit wassergebundener und asphaltierter Oberfläche. Besondere Sehenswürdigkeiten entlang der Route: Teils noch vorhandene Schanzanlagen aus dem 30-jährigen Krieg bei Tillyschanz, Barock-Kirche mit Akanthusaltären in Eslarn, barocke Wieskirche in Moosbach, mittelalterliche Schlossanlage in Burgtreswitz, Speichergruppe Jansen entlang der Pfreimd von Kainzmühle bis Trausnitz. Auf Bierliebhaber wartet in Eslarn das im Oberpfälzer Wald beheimatete "Zoigl - Bier". In Moosbach ist eine Brauerbesichtigung möglich.

Empfohlene Literatur