Beim Obstlehrpfad Tännesberg
Obstlehrpfad Tännesberg
Apfelbäume mit roten Äpfeln - beim Obstlehrpfad Tännesberg
Apfelbäume mit roten Äpfeln - beim Obstlehrpfad Tännesberg

Obstlehrpfad Tännesberg - Bayerns längster Obstlehrpfad

In Tännesberg gedeihen in weiter Feldflur Kirschen, Zwetschgen, Äpfel und Birnen. Das kommt nicht von ungefähr. Schon seit jeher umgab den Ort ein blühender Ring. Dieser wurde in den Jahren 1993 bis 1996 nach und nach zum mittlerweile längsten Obstlehrpfad Bayerns ausgebaut.

Über 1000 Obstbäume auf 7 Kilometer Obstlehrpfad

Ausgehend von Tännesberg in Richtung Bursweiher nach Kleinschwand; weiter bis nach Böhmischbruck und Kössing bei Vohenstrauß. Hier bereichern auf ca. 7 km Länge über 1000 Neupflanzungen - vornehmlich historische und regionaltypische Sorten – oft mehr als 200 Jahre alte Apfel-, Birnen-, Kirsch-,Zwetschgen- und Mirabellensorten – den heimischen Lebensraum.

Probieren erwünscht

In diesem Obstparadies wird jede Wanderung zum Erlebnis. Genießen Sie dabei die Vielfalt an Geschmacksrichtungen. Von süß, sauer bis hin zu würzig aromatisch ist wirklich alles vertreten. Lassen Sie sich auf Ihrem Weg auch von den verschiedensten Düften und Farben verführen oder den unterschiedlichsten Fruchtformen verzaubern. 

Alle Obstsorten können Sie außerdem in Tännesberg als hochwertiges Tafelobst, als Saft, Most, Kuchenbelag, Mus, Tee oder auch hochprozentig als „Obstler“ genießen.

Weitere Informationen:

Tourismusbüro Tännesberg · Pfreimder Straße 1 · 92723 Tännesberg · Tel. 09655/92000 · Fax 09655/920045 · Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailtourismus@taennesberg.de · Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.taennesberg.de